„Wage zu wissen …!“

„Wage zu wissen … und habe den Mut dich deines Verstandes zu bedienen!“ lautete ein Ratschlag des berühmten Philosophen Immanuel Kant. Im Prinzip ist dagegen auch nichts einzuwenden, wenn man sich a) der  Irrtumsfähigkeit  und b) der  Begrenztheit allen menschlichen Denkens bewusst bleibt.

Um aber wirklich zu verstehen um was es hier auf Erden wirklich geht, bedarf es – aus meiner Sicht – allerdings einer wirklichen göttlichen Offenbarung. Sie erst führt zu einem wirklichen Erkenntnis, zu einem tieferen Wissen: Des Rätsels Lösung

Aus diesem Grunde möchte ich Kants Empfehlung – aus meiner Sicht – etwas optimieren: „Wage zu wissen … und  öffne dich dem christlichen Glauben!“

bearbeitetwborz.jpg

Über heinrich58

Im Jahre 1985 habe ich unter dramatischen Umständen im Alter von 27 Jahren zum christlichen Glauben gefunden. Die Geschichte kann man hier nachlesen: http://wendepunkte.jimdo.com/im-banne-des-bösen/
Dieser Beitrag wurde unter Glaube, Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s