Neunzig Minuten im Himmel

Hier das erstaunliche Zeugnis eines Pastors aus den USA: „Im Himmel war ich zu Hause; dort gehörte ich hin. An diesem Ort wollte ich sein, mehr als ich jemals irgendwo auf der Erde hatte sein wollen. Die Zeit war nicht mehr, und ich lebte einfach in der Gegenwart. Alle Sorgen, Ängste und Bedenken waren verschwunden. Ich war völlig bedürfnislos und fühlte mich vollkommen glücklich.“

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde ‚Don Pipers‘ Auto von einem LKW völlig zerquetscht. Die Sanitäter konnten nur noch ‚Pipers‘ Tod feststellen. Sein lebloser Körper lag in dem Autowrack, doch seine Seele erlebte bereits die unbeschreibliche Schönheit des Himmels.

90 Minuten nach dem Unfall kehrte ‚Don Piper‘ wie durch ein Wunder ins Leben zurück. In den folgenden Monaten durchlebte er eine schmerzhafte Zeit der Rekonvaleszenz. Doch was ihn in dieser Zeit tröstete, waren die wunderbaren Erlebnisse im Himmel.

Hier ein Video-Interview  mit ihm: Ich war neunzig Minuten im Himmel

Über heinrich58

Im Jahre 1985 habe ich unter dramatischen Umständen im Alter von 27 Jahren zum christlichen Glauben gefunden. Die Geschichte kann man hier nachlesen: http://wendepunkte.jimdo.com/im-banne-des-bösen/
Dieser Beitrag wurde unter Übernatürliches, Wunder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neunzig Minuten im Himmel

  1. Pingback: Wie real sind Nahtoderlebnisse? | Ein Plädoyer für den christlichen Glauben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s