Monatsarchiv: Mai 2016

Neutral bleiben angesichts einer bedrohlichen Möglichkeit?

Ich habe ja schon eine gewisse „Vernünftigkeit“ einer ag – oder ignostischen Position anerkannt: „Ich war viele Jahre meines Lebens – zwischen dem 14.- 27. Lebensjahr ein Ag- bzw. Ignostiker. Und dies halte ich auch für eine vernünftige Grundeinstellung, solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Ein gefährlicher „Teufelspakt“!

Ich war wieder einmal abends missionarisch in Bremen unterwegs, als ich in einer Innenstadtkneipe den Lars am Tresen stehen sah. „Hallo“, begrüßte ich ihn, „was machst du denn hier an einem so unheiligen Ort?“ „Ach“, sagte er , „ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übernatürliches, wahre Geschichten | Kommentar hinterlassen

Thomas Mann – ein Zeuge der dämonisch okkulten Realität

Ich erlebe immer wieder, dass Naturalisten einfach nicht glauben wollen, dass es reale „übernatürliche“ Phänomene gibt. Sie wolles es einfach nicht wahrhaben, obwohl das entsprechende Indizienmaterial geradezu erdrückend ist .  „Euer Ehren, ich rufe Thomas Mann in den Zeugenstand …. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übernatürliches, wahre Geschichten | Kommentar hinterlassen

Die epikursche Glücksformel: Aus der Not eine Tugend machen! Aber funktioniert das wirklich?

Persönlich bin ich der Überzeugung, dass das Wissen um die eigene Endlichkeit – wenn man keine feste Jenseitshoffnung hat – eine schwere Hyphothek darstellt. Dies kommt sehr gut in der folgenden wahren Geschichte zum Ausdruck: Der Schatten der Endlichkeit Gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Das menschliche Kernproblem

Die menschliche Neugier verstehen zu wollen, „was die Welt in ihrem Innersten zusammmenhält“, ist sicherlich eine wichtige Triebfeder menschlicher Sinnsuche. Aber es kommt noch ein anderes, weit schwerwiegenderes Motiv hinzu: Das Wissen um die eigene Sterblichkeit. Die Erkenntnis, dass es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wahre Geschichten, Wunder | Kommentar hinterlassen

Eine interessante Reaktion

Als ich jüngst in einem Forum – mit vorwiegend Naturalisten und Atheisten – einen Post veröffentlichte, las ich unter Anderem folgenden Kommentar: „Boah, Heinrich, also wenn man die ganze zweite Geschichte liest, da kann man wirklich nur noch mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfahrung, Philosophie, wahre Geschichten | 13 Kommentare

Von der Absichtlichkeit des Zufalls im Schicksal des Einzelnen

                                                    Das Foto ist von http://www.bigfoto.com In seinem Buch „Der Zufall und das Schicksal“ (1950) schreibt Wilhelm von Scholz: „Es ist immer sehr leicht und sehr unwissenschaftlich, immer gleich das Eingreifen einer höchsten Macht und ihrer Absichten als Erklärung zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Zwei wundersame Errettungen

Als Zwölfjähriger geriet ich während einer Fahrradtour im Kärntner Land (Österreich) in eine sehr bedrohliche Lage: (Textauszug) <Als wir unseren Lagerplatz verließen, war ich ziemlich niedergeschlagen. Immer wieder ging mir ein Gedanke durch den Kopf: Wir sind um den ganzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wahre Geschichten, Wunder | Kommentar hinterlassen

Ist das Übernatürliche an sich schon ein Beweis für Richtigkeit?

Naturalisten stellen ja generell die Existenz von „Übernatürlichem“ in Frage. Oder anders ausgedrückt: Sie sind fest davon überzeugt, dass es so etwas nicht gibt. Nun, an sie richtet sich dieser kleine Aufsatz eigentlich auch nicht. Er gilt vielmehr den „Wissenden“! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übernatürliches, Glaube | Kommentar hinterlassen

Aristoteles – und die Notwendigkeit der Sinnsuche

Gelegentlich bin ich der Auffassung begegnet, dass es eigentlich keinen Sinn mache, groß über den Sinn des Lebens nachzudenken. Wenn es ihn tatsächlich geben sollte, bliebe er uns sowieso verborgen. Stattdessen wäre es am sinnvollsten, einfach zu leben. Ich persönlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Fünf starke Hinweise auf eine (mögliche) Existenz Gottes

Gibt es in dieser chaotischen Welt Hinweise auf die Existenz Gottes? Diese Frage würde ich mit einem eindeutigen Ja beantworten wollen. Und möchte mich dabei auf fünf Hinweise beschränken: 1. Die Schöpfung 2. Die Bibel 3. Die Geschichte 4. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube | 1 Kommentar

Der „Einäuige“ (1988)

Während meiner achtmonatigen Bibelschulzeit kam es schon gelegentlich vor, dass man sich etwas kaserniert vorkam. Zwar konnte man in den freien Zeiten bis 22 Uhr sich außerhalb des Bibelschulgeländes aufhalten, aber das 6000 -Seelendorf Erzhausen hatte jetzt außer einer gewissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wahre Geschichten | Kommentar hinterlassen

Hier hatte der Philosoph Recht!

  „Unsere Vernunft kann niemals ohne den Beistand der Erfahrung irgendwelche Ableitungen in Bezug  auf wirkliches Dasein und Tatsachen vollziehen!“ (David Hume – schottischer Philosoph und Skeptiker) Diese durchaus richtige Aussage füllte der Philosoph allerdings nicht vollständig mit  richtigen Inhalten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Die Pascalsche Wette in einer verbesserten Version

Der berühmte Mathematiker und Philosoph Blaise Pascal bot seinen Zeitgenossen folgende Überlegung bezüglich Gott und und dem ewigen Leben an, bekannt geworden unter dem Begriff „Die Pascalsche Wette“: 1. Es gibt Gott nicht und man glaubt nicht an ihn = … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Wenn ein Apfel vom Baum fällt …

…. geschieht dies gemäß des Gesetzes der Schwerkraft. Aber es muss kein Zufall sein, dass du just in dem Moment dort sitzt Im Jahr 1665 wütet in England die Pest. Die Universität Cambridge schließt ihre Türen. Der Mathematikstudent Isaac Newton … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube, Philosophie, wahre Geschichten, Wissenschaftliches | Kommentar hinterlassen

Das biblische Heilskonzept

Wie nun durch die Sünde des Einen (Adam) die Verdammnis über alle Menschen gekommen ist, so ist auch durch die Gerechtigkeit des Einen (Jesus) für alle Menschen die Rechtfertigung gekommen, die zum (ewigen) Leben führt. (Römer 5,18)     Viele haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube | Kommentar hinterlassen

Mein ganz persönlicher Gottesbeweis

Text zum Bild: „Es gibt einen Gott, der zu erretten weiß“ 1. Der fehlende Anfangspunkt  Wir Menschen sind gewohnt, dass Alles einen Anfang (und auch ein Ende) hat, Unser Leben hat einen Anfang (Und ein Ende), dass Universum hat zeitlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen