Monatsarchiv: November 2016

Vom Erahnen des „Göttlichen“

Edel sei der Mensch, Hilfreich und gut! Denn das allein Unterscheidet ihn Von allen Wesen, Die wir kennen. Heil den unbekannten Höhern Wesen, Die wir ahnen! ( aus „Das Göttliche“ von Goethe) Ich bin nicht ganz sicher, ob es nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube | Kommentar hinterlassen

These + Antithese = christlicher Glaube … eine wissenschaftliche Beweisführung!

Ich kann mir vorstellen, dass diese zugegeben etwas provokante Überschrift bei dem ein oder anderen (wissenschaftsorientierten Atheisten) etliche Alarmsignale ausgelöst hat. Frei nach dem Motto: „Was ist das denn jetzt wieder für ein Unsinn?“ Gut, es handelt sich hier um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Ist religiöser Glaube (per se) unvernünftig?

Während religiöse Überzeugungen vielfach als fraglos falsch oder zumindest stark begründungsbedürftig gelten, finden andere Weltanschauungen fraglosen öffentlichen Beifall, etwa die naturalistische These, dass die Naturwissenschaften den einzigen verlässlichen Zugang zur Wirklichkeit darstellen. Dies ist besonders deshalb erstaunlich, weil es gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Der heilige Hubertus – und ein sprechender Hirsch

Und da die Eselin den Engel des HERRN sah, fiel sie auf ihre Knie unter Bileam. Da ergrimmte der Zorn Bileams, und er schlug die Eselin mit dem Stabe.  Da tat der HERR der Eselin den Mund auf, und sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube | Kommentar hinterlassen

Von Engeln, einem Dämon und Geistersehern

Und der Diener des Mannes Gottes stand früh auf und trat heraus, und siehe, da lag ein Heer um die Stadt mit Rossen und Wagen. Da sprach sein Diener zu Elisa: O weh, mein Herr! Was sollen wir nun tun? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übernatürliches | Kommentar hinterlassen