Ufos – als ob wir es nicht immer schon „geahnt“ hätten!?

https://i0.wp.com/cdn.images.express.co.uk/img/dynamic/151/590x/secondary/UFO-Hillary-427995.jpg

Als ich vor ca. 11 Jahren ein paar Tage in einer kleinen Pension in Bad Oeynhausen wohnte, kam ich eines Nachmittags mit dem ca. 70-jährigen  Hauswirt etwas näher ins Gespräch. Gemeinsam auf einem Balkon stehend,  erzählte ich ihm von meinem christlichen Glauben und ein paar Dingen, die ich so erlebt hatte.
Er hatte ruhig zugehört und sagte dann: „Also ich habe auch mal etwas sehr Merkwürdiges erlebt!“ Er wies mit seinem Arm in eine bestimmte Richtung: „Dort hinten ist mal ein Ufo gelandet!“
In der Folge beschrieb er mir diesen Vorgang recht detailliert und authentisch – lebendig.
 
Ehrlich gesagt wusste ich nicht so recht, was ich davon halten sollte. Nichts im gesamten Verhalten des Mannes wies darauf hin, dass er ein „Verrückter“ oder „Spinner“ gewesen wäre. Ganz im Gegenteil wirkte er eher sachlich-vernünftig. Wie ein ganz normaler Mensch!
  Andererseits wollte ich so eine Geschichte auch nicht einfach so ohne Weiteres glauben. So ließ ich die Sache für mich halt erst einmal offen.
 
In den folgenden Jahren hörte ich dies und jenes zu diesemThema, und mich beschlich so etwas wie eine Ahnung, dass tatsächlich etwas an dieser Sache dran sein könnte.
  Heute dann sah ich einen Filmbericht und stieß anschließend auf folgenden Artikel:   Regierung bestätigt Ufo-Landung

Kurzum, ich gehe jetzt davon aus, dass es so etwas wie Ufos tatsächlich gibt, wie immer man dies nun auch deuten sollte

Über heinrich58

Im Jahre 1985 habe ich unter dramatischen Umständen im Alter von 27 Jahren zum christlichen Glauben gefunden. Die Geschichte kann man hier nachlesen: http://wendepunkte.jimdo.com/im-banne-des-bösen/
Dieser Beitrag wurde unter wahre Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ufos – als ob wir es nicht immer schon „geahnt“ hätten!?

  1. anonyme schreibt:

    Ein guter Freund von mir sah vor vielen Jahren ebenfalls ein Ufo: es landete mitten in der Nacht vor ihm auf der Landstraße. Es war so groß, dass es die Straße versperrte. Er musste bremsen und stand eine Weile vor dem Ufo, bis dieses mit hoher Geschwindigkeit zur Seite wegflog. Er ist ein absolut nüchterner Mensch, der vorher nicht an Ufos ‚geglaubt‘ hatte. Er hatte nie vorher und auch nachher nie irgendwelche übernatürlichen Erlebnisse oder Ufo-Sichtungen gehabt. Ich habe nach sehr vielen Jahren eine gute Antwort auf die Frage, woher Ufos kommen gefunden! Als ich begann, das Neue Testament gründlich zu lesen hatte ich den Einfall: UFOs sind dämonischen Erscheinungen. So wie es Engel-Erscheinungen gab/gibt, wenn Gott den Engel dazu beauftragt, gibt es (ohne Gottes Auftrag) auch Dämonen, die erscheinen: als UFO oder als Alien. Damit lenken sie sehr wirkungsvoll Menschen von der Suche nach Gott ab. So auch jenen Freund: er beschäftigte sich daraufhin jahrelang mit Ufologie und ähnlichem. Heute ist er sich nicht mehr ganz sicher, ob es in jener Nacht nicht doch vielleicht ein Traum während eines Sekundenschlafes im Auto gewesen sein könnte.. Jedoch hatte er weder vorher noch nachher jemals so einen Sekundenschlaf oder Sekundenschlaftraum gehabt. My 50 Cent, und ernst gemeint: Der moderne Dämon erscheint als UFO und/oder als Alien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s