Mein ent-thronter Verstand

Verlaß dich auf den HERRN von ganzem Herzen und verlaß dich nicht auf deinen Verstand; sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen. (Sprüche 3, 5+6)

Vor meiner Bekehrung zum christlichen Glauben (1985) habe ich in Sachen der eigenen Lebensgestaltung weitgehend auf meinen Verstand verlassen. Er saß auf dem Thron und regierte mich – allerdings mehr schlecht als recht.  Ich war mit seiner Herrschaft und den Ergebnissen nicht sonderlich zufrieden.

Und überhaupt erschien mir das ganze Leben als recht rätselhaft! Was für einen Sinn machte es überhaupt? König Verstand war nicht in der Lage mir diese Frage zufriedenstellend zu beantworten.

Meine Bekehrung zum christlichen Glauben verlief äußerst dramatisch ( hier anclicken) und hat mich selber, – aber auch alle die mich kannten -, sehr überrascht. Ich hätte niemals gedacht, dass im christlichen Glauben die Antwort – des Rätsels Lösung – bestehen würde. Aber es stand nach den dramatischen Erlebnissen jener Tage völlig außer Zweifel. Ich hatte wirklich zu Gott gefunden, dessen Existenz ich zuvor höchstens vage geahnt hatte.

Fortan war es für mich dann auch vollkommen klar, dass ich mein Vertrauen in der Zukunft auch in den gefundenen Gott setzen wollte. Mein Verstand, der bislang auf dem Thron gesessen hatte, räumte mehr als bereitwillig den Thron mit dem erleichterten Kommentar: „Hatte eh keinen Bock mehr auf diesen Job. Ich will jetzt dem neuen König dienen!“ Jesus nickte zustimmend und nahm den leergewordenen Platz ein.

Und was soll ich sagen … ich bin die letzten 30 Jahre einen guten Weg geführt worden und mit dem Denken hat es auch besser geklappt. Ich kann einen solchen Thronwechsel nur jedem, der ihn noch nicht vollzogen hat, empfehlen.

Über heinrich58

Im Jahre 1985 habe ich unter dramatischen Umständen im Alter von 27 Jahren zum christlichen Glauben gefunden. Die Geschichte kann man hier nachlesen: http://wendepunkte.jimdo.com/im-banne-des-bösen/
Dieser Beitrag wurde unter Glaube, Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s