Monatsarchiv: Juni 2017

Die Bedeutung von persönlichen Erfahrungen im christlichen Glauben

  Wir leben in einem Land, in dem der christliche Glaube zunehmend abzunehmen scheint. Die Vorstellung, dass ein unsichtbarer Gott die Geschicke der Menschen lenkt, erscheint vielen als unglaubwürdig oder sogar als absurd. Die Gründe für diesen Niedergang sind vielfältig. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mystik | Kommentar hinterlassen

Das abgrundtiefe Böse – ein indirekter Gottesbeweis?

Ich weiß, dass Gott existieren muss, denn ich habe in Ruanda dem Teufel die Hand geschüttelt  (Romeo Dallaire) Der kanadische General Romeo Dallaire erlebte 1994 in Ruanda im Bürgerkrieg zwischen den Hutu und den Tutsi unvorstellbare Gräueltaten, die er 2003 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Wie bewiesen ist die Richtigkeit des christlichen Glaubens?

Was behauptet wird, muss auch bewiesen werden ( alte Prozessregel) Für die Richtigkeit des christlichen Glaubens gibt es keine klaren empirischen Belege ( Bertrand Russell) Ich stimme vollkommen damit überein, dass Christen – in gewisser Weise – in einer Beweispflicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube | 1 Kommentar

Gibt es einen direkten, mystischen Zugang zu Gott?

Die in der Überschrift gestellte Frage ist von außerordentlicher Wichtigkeit. Weil in verschiedenen Religionen die Behauptung aufgestellt wird, das dies möglich sei. Und es auch so darstellen, als ob dies ein erstrebenswertes Ziel sei. Von Buddha über die heilige Teresa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube, Mystik | Kommentar hinterlassen

Der unvoreingenommene Blick auf die Weltgeschichte

Legt man einmal die Bibel zugrunde, so regiert in  der  Weltgeschichte keineswegs – wie oft vermutet – einem blinden Zufall, sondern einer göttlichen Lenkung/Vorsehung. Eine Vorstellung, die dem mittelalterlichen Europäer sehr vertraut war. Aber dem heutigen, naturwissenschaftlich beeinflußten Menschen doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Kommentar hinterlassen

Denken ist gut, Vertrauen ist besser!

Wer wollte bestreiten, dass das Denken ein wesentlicher Bestandteil menschlichen Lebens ist? Es ist eine Fähigkeit, die zu falschen, richtigen, vorläufigen oder gar keinen Ergebnissen führen kann. „Wage dich deines Verstandes zu bedienen … und vertraue deiner Urteilskraft“, schrieb Immanuel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen